Technische Keramik, Aluminiumoxid, Zirkonoxid, Siliziumnitrid, Keramikbearbeitung, Präzisionsteile, Wellen

Hallenerweiterung abgeschlossen

Positive wirtschaftliche Entwicklung der CERATEC GmbH

Die Erweiterung der Produktionshallen der CERATEC GmbH in Kredenbach istabgeschlossen. Mit dem neuen Anbau hat das Spezialunternehmen für Sonderlösungen im Bereich der technischen Keramik seine Produktionsstätten um mehr als das Doppelte erweitert. Die Betriebserweiterung, der erst 1997 fertig gestellten Halle, war notwendig geworden, um mehr Platz für verbesserte Betriebsabläufe zu schaffen.

Das Siegerländer Unternehmen gilt als Spezialmanufaktur für Sonderlösungen im Bereich technischer Keramiken und entwickelt spezifische Problemlösungen bspw. für den Verschleißschutz im Maschinebau, im Besonderen in der Schweißtechnik. Im 850 Quadratmeter großen Anbau wurden eine neue Flach- und eine CNC Rundschleifmaschine untergebracht. Er dient darüber hinaus auch der Qualitätssicherung und bietet Raum für die Entwicklungsabteilung und Anwendungstechnik des Unternehmens. Zwei neue Arbeitsplätze und eine Ausbildungsstelle für einen Zerspanungsmechaniker gingen mit dem Anbau einher. Der neue Hallentrakt bringt auch die notwendige Flexibilität, um für zukünftige Aufträge gerüstet zu sein. Die Keramik-Produkte der 1988 gegründeten Ceratec GmbH kommen neben der Schweißtechnik im Maschinen- und Vorrichtungsbau, der Laser- und Halbleitertechnologie sowie der Luft- und Raumfahrttechnik zum Einsatz.

Schnelleinstieg

Finden Sie schnell und einfach die passende
ceratec-Lösung auf Ihre Anforderungen.

Aktuelles

Zulieferer sind Schlüssel zum Erfolg

ceratec GmbH liefert Positionierhilfen für DALEX